Frauenchor Dötting

von links nach rechts: Carolin Bäumler, Kathrin Tyroller, Karin Kastl, Emmi Koch, Cornelia Schweigard, Chorleiterin u. Organistin Monika Huber, Marion Forchhammer, Michaela Huber, Herta Lang, Elfriede Forchhammer, Traudl Härdl, Silvia Forchhammer ; es fehlt: Theresa Lindermayer

entstand im Dezember 1993 aus der Idee heraus, einmal eine Abendmesse in der Döttinger Kirche musikalisch zu umranden.

Viele Gottesdienste, auch Trauungen und Taufen, werden jährlich musikalisch vom Chor gestaltet und das nicht nur in Dötting, ebenso in Kirchen der Umgebung. Das Repertoire reicht von klassischer Kirchenmusik über moderne rhythmische Kirchenlieder bis hin zu volkstümlichem Liedgut, aber auch Schlagern.

Chorleiterin: Monika Huber, Kirchstraße 6, Dötting,
Tel.: +49 8403 1548 (geschäftlich)
Tel.: +49 8403 9391351 (privat)

Kinder- u. Jugendchor / Bel Canto

wurde 2001 von Frau Michaela Hasinger übernommen und besteht zur Zeit aus ca. 15 Kindern und 8 Jugendlichen.

Mit viel Freude singen sie kirchliche Lieder an verschiedenen Gottesdiensten, wie zum Beispiel an der Hl. Erstkommunion, den Vorstellungsgottesdiensten von Ministranten, Kommunionkindern und Firmlingen sowie Anbetungen und Maiandachten.

Die jungen Sängerinnen und Sänger engagieren sich außerdem bei der musikalischen Untermalung der Mutter- und Vatertagsfeier im Seniorenheim und des St. Martinsumzugs. Weitere Highlights sind alljährlich die Gestaltung der Christkindlandacht, der lebendigen Krippe und die Beteiligung am Neujahrskonzert.

2006 kamen noch 12 Erwachsene hinzu, die gerne schwungvolle rhythmische, aber auch besinnliche Lieder singen. Um nicht immer als Kinder- und Jugendchor vorgestellt werden zu müssen, suchte sich der Chor einen Namen und nennt sich seither „BelCanto“, was übersetzt so viel heißt wie „Schöner Gesang“. Neben den sonntäglichen Gottesdiensten gestalten sie auch gerne Taufen und Hochzeiten.

Instrumental werden die Chöre von Christoph (Keyboard und Orgel), und Thomas Mödl (Gitarre), Theresa Lindermayer und Julia Hasinger (Querflöte) unterstützt. Christian Weinzierl (Gitarre) und Simon Hasinger (Schlagzeug) verstärken das Ensemble bei Bedarf. Afrikanische Messen werden mit Kongas und Djemben begleitet.

Falls jemand Lust auf Singen verspürt, ist er/ sie herzlich bei uns willkommen.
Die Proben finden immer freitags im Musikraum der Grund- und Mittelschule statt:

Kinder- und Jugendchor:   17.30 – 18.15 Uhr
BelCanto:     18.15 – 19.30 Uhr

Kirchenchor Pförring


wurde von Herrn Gottfried Dichtl 1935 gegründet. Der Organist und Chorleiter war nahezu 60 Jahre Kirchenmusiker von Pförring, als er Ende 1994 wegen Erblindung diesen Dienst nicht mehr ausführen konnte.

Seit Januar 1995 leitet die Chorleiterin und Organistin Luise Schneider aus Großmehring auch den Kirchenchor Pförring. Tel. Nr. 08407/8141, email: luise.schneider@online.de

Kirchenmusikalischer Höhepunkt in dieser Zeit war die Orgeleinweihung im Januar 2010 mit der Krönungsmesse, sowie die Kirchenrenovierung mit der Hochzeitsmesse.
Hörprobe gefällig? –  In der Orgelweihe wurde die Krönungsmesse von W.A. Mozart, Halleluja von Händel u.a. gesungen. An der Orgel der Orgelsachverständige Prof. Norbert Düchtel, Streicher mit Pauke und Trompeten aus der Region, sowie der verstärkte Kirchenchor mit den Solisten: Magdalena Dijkstra – Sopran, Karin Hartl – Alt, Xaver Karrer – Tenor, Erich Dichtl – Bass, unter der Gesamtleitung von Luise Schneider.

Der Kirchenchor ist eine wichtige Gemeinschaft und Kernzelle der Pfarrei – auch in Zukunft. Er gestaltet die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen, die Fest- und Hochfeste des Kirchenjahres, sowie Beerdigungen, Hochzeiten und private Feiern. Der Diözesanbischof drückt das Talent als Aufforderung jeden einzelnen Sängers mit einem Psalmvers aus: ICH WILL DEM HERRN LOBSINGEN, WILL MEINEN GOTT PREISEN; SOLANGE ICH LEBE……

Wer Freude am Singen hat, ist bei uns herzlich willkommen. Die Probe findet jeden Dienstag um 19:30 Uhr, im Sommer in der Kirche und im Winter im Pfarrheim, statt. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

Neben der Freude am Singen stehen auch Ausflüge, Theaterbesuche und geselliges Beisammensein auf dem Programm.