Kirchenverwaltung Oberdolling

regelt finanzielle Angelegenheiten der Pfarrei. Dazu zählen folgende Aufgabenbereiche:

  • Verwaltung des Kirchenvermögens
  • Erhalt der Kirchengebäude
  • Aufstellung des Haushaltsplanes
  • bestimmt, kontrolliert und bestätigt die Ausgaben / Einnahmen

Im Moment besteht das Gremium, das für 4 Jahre (2019-2024) gewählt ist, aus folgenden Mitgliedern:

– Walter Weißberger (Kirchenpfleger)
– Anneliese Smischek
– Jürgen Graf
– Johann Achhammer

Wahlberechtigt sind alle die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben

Die Anzahl der Mitglieder (bei uns 4) ergibt sich aus der Katholikenzahl (bis 2.000) der Gemeinde.

Wählbar sind diejenigen, die
• im Bereich der Kirchengemeinde ihren Hauptwohnsitz haben
• der römisch-katholischen Kirche angehören